Einladung zum „Victoria-Falls-Challenge“-Rennen 2018

web Pigeons-over-falls-banner-3000x1400

Jeder Teilnehmer erhält ein kostenloses Jahresabonnement des Brieftaubenmagazins „pigeon“!

In der letzten Ausgabe berichteten wir über den guten Verlauf des ersten Rennens im Januar 2017. Die Victoria Wasserfälle, eines der sieben Weltwunder, als bezaubernde südafrikanische Austragungsstätte für ein neues 700.000 US-Dollar schweres Ein-Schlag-Rennen, lockte Besucher aus aller Welt an. Taubenfreunde aus den USA, Kanada, Australien, Ozeanien, Europa, dem Nahen Osten und Afrika reisten zum Flugwochenende an. Zuvor wurden fünf Hot-Spot-Flüge mit Preisgeldern von jeweils 30.000 US-Dollar veranstaltet. Auch Umweltschutzprojekte und unterprivilegierte Gemeinschaften werden durch dieses Rennen mitfinanziert. Unterstützt werden dabei auch die äußerst lobenswerten Stiftungen, die sich gegen die Wilderei richten, und deren unermüdliche Arbeit – trotz mangelnder Finanzierung – eine Vielzahl von Tieren, darunter Rhinozerosse, Elefanten und Löwen beschützt.
Erstklassige Schlaganlage
Der Bau eines weltklasse Taubenschlages hatte bereits im letzten Jahr für Furore gesorgt. Ein erfahrener Schlagmanager und ein Betreuungsteam für die Tauben ist immer vor Ort, um das Training der Tauben und das Management des Schlages zu überwachen. Selbst eine moderne Tierarztpraxis wurde in der Anlage errichtet, in der ein erfahrener Taubenarzt sämtliche Untersuchungen jederzeit durchführen kann. Die insgesamt 700.000 US-Dollar Preisgeld für diese jährliche Veranstaltung beinhalten unter anderem auch 50.000 US-Dollar für die 1. As-Taube.
Lokalität

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am “Victoria-Falls-Challenge-Race” 2018
Das Preisgeld in Höhe von 700.000 US-Dollar wird wieder garantiert. Der Transport erfolgt über die holländische Quarantänestation DQVS. Die Kosten für die Quarantänestation einschließlich Versand betragen 50 € pro Taube. Die Tauben werden erst in Mönchengladbach gesammelt und erst nach einer Kontrolluntersuchung zur Quarantänestation gebracht. Nur gesunde und vitale Tauben werden zur Quarantänestation gebracht, um weitgehend zu verhindern, dass es dort krankheitsbedingt zu Problemen kommt. Frau Lieselotte Freifrau von Lützow übernimmt den Vortransport nach Mönchengladbach. Kontakt: Telefon (0 33 79) 3 11 88 02, Mobil (0 172) 7 09 32 14 (auch WhatsApp), Fax (0 33 79) 3 11 88 01.

Jedes Team besteht aus bis zu 5 Tauben. Die 1. Taube ist nach Zahlung der Teilnahmegebühr von 950 US-Dollar aktiviert, die weiteren 4 Tauben gelten als Reservetaube.

Folgende Versandtermine sind geplant: Anlieferung zum 20. Juni, 1. Juli 2017

Kontakt für Deutschland
Rolf Schlömer
Klusenstr. 81
41239 Mönchengladbach
Telefon: (0 21 66) 3 79 53
Fax : (0 21 66) 3 49 38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.victoriafallswcpr.com